Theatergruppe Ebersbach-Musbach e.V.

„Flaschnerei Lotterle“

 

„Flaschnerei Lotterle“
Ein schwäbisches Volksspiel in vier Akten

von Fritz Claus

 

Bild 1: Luise Kimmerle (Silvia Fritz) und Balduin Kimmerle (Norbert Denzel)

Inhalt

Zum Leidwesen seiner Ehefrau lebt Balduin Kimmerle ziemlich sorglos in den Tag hinein. Längst hat man im Dorf Balduins Flaschnerei in »Flaschnerei Lotterle« umbenannt, denn die Firma ist total verschuldet und ihr Chef kümmert sich um nichts. Außerdem ist der Fortbestand gefährdet, weil Balduin keinen Meisterbrief besitzt und der Senior plötzlich an einer eigenartigen Krankheit leidet. Eine turbulente Steuerprüfung stellt die Firma vollends auf den Kopf.

Dass am Schluss die Flaschnerei doch noch gerettet wird, dafür sorgt der wiedergenesene Großvater mit einer besonderen Überraschung.

Aufführungen

1. Okt. 1995, 20.00 Uhr
3. Okt. 1995, 14:30 Uhr

3. Okt. 1995, 20:00 Uhr

Alle Aufführungen in der Seebachhalle Ebersbach

Regie

Hans Ummenhofer

Darsteller

Balduin Kimmerle
   
Norbert Denzel
Luise Kimmerle,
    seine Frau
Silvia Fritz
Christel Kimmerle,
   beider Tochter
Nicole Birkle
Ähne,
   Großvater Kimmerle
Hans Ummenhofer
Felix,
   Geselle bei Kimmerle
Thomas Zubler
Cäcilia Hagemann,
   Stiefschwester von Balduin
Leni Bentele
Beatrice Hagemann,
   Tochter von Cäcilia
Silvia Blaser
Inspektor Piefke,
   Finanzbeamter und Steuerprüfer
Alfred Schneider
   
Souffleuse Gisela Schneider
Maske Rita Sferruzza
Frisuren Sabine Graf
Bühnengestaltung Anton Laux, Erhard Scherer

   

Bild 2: Ähne (Hans Ummenhofer)

   

Bild 3: Christel Kimmerle (Nicole Birkle), Ähne (Hans Ummenhofer) und Felix (Thomas Zubler)

   

   

Bild 4: Felix (Thomas Zubler) und Beatrice Hagemann (Silvia Blaser)

  

  

Bild 5: Luise Kimmerle (Silvia Fritz) undCäcilia Hagemann (Leni Bentele)

 

Bild 6: Beatrice Hagemann (Silvia Blaser), Balduin Kimmerle (Norbert Denzel), Luise Kimmerle (Silvia Fritz) und Inspektor Piefke (Alfred Schneider)

 

Bild 7: Inspektor Piefke (Alfred Schneider)

 

 

   
 
 

© Copyright by Theatergruppe Ebersbach-Musbach e.V. - Aktualisiert: Mittwoch, 06-Okt-2004