Theatergruppe Ebersbach-Musbach e.V.

„Dem Himmel sei Dank“

„Dem Himmel sei Dank
Schwank
in drei Akten

von Bernd Gombold

Plakat (PDF) hier

 

 

Szenenfotos

Inhalt

Mit nicht ganz alltäglichen Methoden versucht Pfarrer Alfons Teufel in seiner Pfarrgemeinde, das dringend benötigte Geld für die Renovierung der sanierungsbedürftigen Kirche aufzutreiben. Dabei schreckt er sogar vor nächtlichen Kartenspielen im Pfarrhaus oder dem Verkauf von schwarz gebranntem Schnaps nicht zurück.

Um eine weitere Geldquelle zu erschließen, beschließt er, die leerstehenden Zimmer im großen Pfarrhaus zu vermieten. Gerade als die ersten Übernachtungsgäste erwartet werden, bekommt der Pfarrer hohen und unangenehmen Besuch: Der strenge Domkapitular Dr. Jüngling vom bischöflichen Ordinariat trifft ein. Er soll die ungewöhnlichen Vorgänge innerhalb der Pfarrgemeinde untersuchen und wieder für Ordnung sorgen. Der Domkapitular ist schockiert, mit welchen Methoden der Pfarrer Geld auftreibt und wer im Pfarrhaus alles ein- und ausgeht.

Um ihren Pfarrer nicht in noch größere Schwierigkeiten zu bringen, erzählt ihm Pfarrhaushälterin Hermine die abenteuerlichsten Geschichten. - Zum Schluss sind alle Probleme gelöst - dem Himmel sei Dank!

 
Aufführungsrechte: Deutscher Theaterverlag, Weinheim, www.dtver.de
 

Aufführungen

Samstag, 14. März 2009, 19.30 Uhr
Sonntag, 15. März 2009, 19.00 Uhr
Freitag, 20. März 2009, 19.30 Uhr
Samstag, 21. März 2009, 19.30 Uhr
Sonntag, 22. März 2009, 19.00 Uhr

Alle Aufführungen in der Seebachhalle Ebersbach-Musbach

 

Regie

Rolf Ummenhofer

Pfarrer Alfons Teufel Alfred Schneider
Hermine, Pfarrhaushälterin Sonja Maier
Johannes Höll, Messner Franz Geßler
Emma Höll, Messners Frau Silvia Blaser
Elfriede Egel, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Margit Mangold
Uschi Engel, Nichte der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Tanja Blaser
Siggi Bischof Manfred Hörth
Dr. Jüngling, Domkapitular Reinhard Staubach
Heidi Blum, Aerobic-Lehrerin Claudia Blaser
Hans Meßmer, Altlediger Heiratswilliger Harald Meinhardt
Heidemarie Rosenfeld, Handarbeitslehrerin Sabine Graf
   
 
Mitarbeiter  
Souffleuse Helena Bentele
Maske Rita Sferruzza
Frisuren Gabi Siebenrock
Sabine Graf
Bühnengestaltung

Monika Gallbrecht
Günter Rapp
Rolf Ummenhofer

Technik Erhard Scherer
Presse/Veröffentlichungen Reinhard Staubach
Thomas Zubler

Emma beginnt zu toben und holt mit der
Einkaufstasche aus: "Da sitzt er ja, der Lump!"
(Alfred Schneider, Sonja Maier und Silvia Blaser)

 

Die Kirchen-Gemeinderatsvorsitzende
Frau Engel springt entsetzt auf einen
Stuhl : "Hilfe, eine Ratte in der Keksdose!"
(Margit Mangold und Franz Geßler)

 

Pfarrhaushälterin Hermine bei der
Arbeit : "Nun stell dich nicht so an!"
(Franz Geßler und Sonja Maier)

 

Domkapitular Dr. Jüngling überprüft die
Spielkarten: "Seit wann hat ein ganz
normales Kartenspiel sechs Asse?"
(Franz Geßler und Reinhard Staubach)

 

Der Domkapitular traut seinen Augen nicht: "Lassen
Sie sofort den Herrn Pfarrer los!"
(Franz Geßler, Silvia Blaser und Reinhard Staubach)

 

Der Domkapitular wird eingerenkt: "Lassen Sie
mich runter!!!"
(Alfred Schneider, Reinhard Staubach und
Claudia Blaser)

 

Frau Engel ist entzückt: "Hiermit gebe
ich Ihnen meine Nichte in Ihre Hände!"
(Manfred Hörth, Margit Mangold und
Tanja Blaser)

 

Siggi Bischof: "Auch im Pfarrhaus
gehen mal die Lichter aus!"
(Manfred Hörth und Tanja Blaser)

 

Hermine ist entsetzt über die Graderobe der
neuen Pfarrsekretärin: "So darf dich der Domkapitular
auf keinen Fall sehen!"
(Sonja Maier und Claudia Blaser)

 

Der Domkapitular verlangt eine Erklärung: "Was
machen die Flaschen unter meinem Kopfkissen?"
(Alfred Schneider, Reinhard Staubach und Sonja Maier)

 

Fräulein Heidemarie Rosenfeld
beim Blinddate: "Zwei links, zwei rechts!"
(Sabine Graf und Franz Geßler)

 

Pfarrhaushälterin Hermine preist ihren
"Beerensaft" an: "Trinken Sie noch ein Glas, Herr
Domkapitular."
(Sonja Maier und Reinhard Staubach)

 

Der altledige Herr Hans Meßmer flüchtet auf den
Rücken des Herrn Pfarrer: "Hilfe, Herr Pfarrer, die will
was von mir!"
(Reinhard Staubach, Harald Meinhardt und
Alfred Schneider)

 

Hans Meßmer ist von Heidemarie
entzückt: "Ich hab Ihnen auch Blumen
mitgebracht."
(Harald Meinhardt und Sabine Graf)

 

Der Domkapitular ist verzweifelt: "Herr Pfarrer, ich
garantiere Ihnen auch ..."
(Claudia Blaser, Sonja Maier, Tanja Blaser,
Manfred Hörth, Alfred Schneider, Reinhard Staubach,
Harald Meinhardt und Sabine Graf)

 
   
 
 

© Copyright by Theatergruppe Ebersbach-Musbach e.V. - Aktualisiert: Freitag, 03-Apr-2009