Theatergruppe Ebersbach-Musbach e.V.

„Reine Nervensache“

 

„Reine Nervensache“
Ein traumatisches Erlebnis
Komödie in drei Akten

von Wolfgang Binder

Programmheft (PDF) hier

Plakat (PDF) hier

 

Frau Schuler ist sprachlos, darauf ihr
Mann (Alfred Schneider) begeistert: "Kniet mit mir nieder...!"
Hinter ihm v. l.: Harry Jungnickel (Ulrich Maier),
Marion Schuler (Silvia Blaser), Lümi (Günter Rapp),
Matthias Schuler (Mafred Hörth), Frau Puschke (Sonja Maier),
Obergerichtsvollzieher Meyer (Reinhard Staubach)
und Marga Schuler (Gerti Weber).

Inhalt

Schock für eine junge Ehefrau: Die auf Europareise befindliche Erbtante kündigt kurzfristig ihren Besuch an, nicht zuletzt auch, um den Gatten ihrer frisch vermählten Nichte kennen zu lernen. Da dieser aber auf Geschäftsreise ist, muss ein geistig auf Sparflamme lebender Freund in dessen Rolle schlüpfen. Das Täuschungsmanöver scheint zu gelingen. Leider aber verursachen zahlreiche weitere Besucher - teils erwartet, teils unerwartet - ein heilloses Durcheinander, sodass bald niemand mehr vom anderen weiß, wer er oder sie eigentlich ist und jeder jeden mit jedem verwechselt. Der überraschend zurück kehrende Ehemann macht die Katastrophe schließlich perfekt. - Oder ist vielleicht doch alles nur ein böser Traum?

Aufführungen

13. März 2004 (20.00 Uhr), 14. März 2004 (19.00 Uhr)
19.März 2004 (20.00 Uhr), 20. März 2004 (20.00 Uhr), 21. März 2004 (19.00 Uhr)

Alle Aufführungen in der Seebachhalle Ebersbach-Musbach

Regie

Rolf Ummenhofer

Darsteller

Matthias Schuler
   ist ein mehr oder weniger erfolgloser Schriftsteller
Manfred Hörth
Marion Schuler, seine Frau
   sie verdient das Kleingeld
Silvia Blaser
Adalbert Schuler, sein Vater,
   hat das Regiment seiner Frau überlassen
Alfred Schneider
Hedwig Strombeck, Marions Tante,
   löst Unbehagen aus.
Margit Mangold
Michael Lüders genannt Lümi,
   hat lichte und weniger lichte Momente
Günter Rapp
Frau Puschke, Raumpflegerin,
   ist herzensgut mit Berliner Schnauze.
Sonja Maier
Meyer, Obergerichtsvollzieher,
   ist Beamter.
Reinhard Staubach
Harry Jungnickel
   hat nie Zeit.
Ulrich Maier
Buller, Hausmeister,
   sagt nie mehr als nötig.
Arthur Gebhart
Die Briefträgerin
   weiß als erste alles.
Sabine Graf

Dr. Grützner, Ärztin,
   tut lediglich ihre Pflicht.

Sabine Graf
   
Souffleuse Helena Bentele
Maske Rita Sferruzza
Frisuren Sabine Graf
Bühnengestaltung Erhard Scherer
Sonja Maier
Alfred Schneider
Günter Rapp
Margit Mangold
Ton Andreas Rummler
Presse/Veröffentlichungen Reinhard Staubach

   

Obergerichtsvollzieher Meyer (Reinhard Staubach)
präsentiert dem erfolglosen Schriftsteller Matthias Schuler
(Manfred Hörth,
rechts) einen Zahlungsbefehl.

   

Die Briefträgerin (Sabine Graf, rechts) weiß schon,
dass Tante Hedwig kommt.
Links: Matthias Schuler (Manfred Hörth) und
Marion Schuler (Silvia Blaser).

   

   

"... Mitarbeiter der Deutschen Post AG als hirnamputierte
Halbaffen und dummdreiste Schnarchsäcke zu bezeichen,
mag allerdings ..."
Darsteller von links nach rechts:
Marga Schuler (Gerti Weber),
Adalbert Schuler (Alfred Schneider), Lümi (Günter Rapp),
Matthias Schuler (Manfred Hörth), Marion Schuler (Silvia Blaser).

  

Tango Oh lé...
Links: Hausmeister Buller (Arthur Gebhart),
rechts:
Matthias Schuler (Manfred Hörth).

 

"Oh, was für eine Überraschung, ein Oberpostrat..."
Darsteller von links:
Lümi (Günter Rapp), Obergerichtsvollzier, alias Oberpostrat
Meyer (Reinhard Staubach), Marion Schuler (Silvia Blaser)
und Tante Hedwig Strombeck (Margit Mangold)

 

"Oha! Na, das muss ja 'n schlimmer Fusel gewesen sein..."
Adalbert Schuler (Alfred Schneider) und
Obergerichtsvollzieher Meyer (Reinhard Staubach).

 

"Ich bin kerngesund!", demonstriert
Tante Hedwig (Margit Mangold).
Rechts Harry Jungnickel (Ulrich Maier).

 

"Von wem ist das Kind?"
Darsteller von links nach rechts:
Marion Schuler (Silvia Blaser), Matthias Schuler (Manfred Hörth)
Adalbert Schuler (Alfred Schneider),
Marga Schuler (Gerti Weber), Frau Puschke (Sonja Maier),
Tante Hedwig (Margit Mangold) und Lümi (Günter Rapp)

 

"... und du warst Schriftsteller..."
Von links:
Marion Schuler (Silvia Blaser), Matthias Schuler (Manfred Hörth)
und Frau Dr. Grützner (Sabine Graf)
.

 

 

   
 
 

© Copyright by Theatergruppe Ebersbach-Musbach e.V. - Aktualisiert: Mittwoch, 06-Okt-2004